Georg-Mangold-Schule / Bischofsheim

Unser Schulfest am 10. Oktober 2014 in der Rückschau

Dieser Beitrag ist abgelaufen: Dec. 1, 2015, midnight

Schulfest 2014

Am 10. Oktober feierte die Schulgemeinde der GMS ihr diesjähriges Schulfest. Das Rahmenprogramm umfasste einen Sponsorenlauf für unseren neu einzurichtenden Sprachenraum, sowie Besichtigungs- und Ausprobiermöglichkeiten unserer bereits bestehenden „Spezialräume“ für Kinder, Eltern und Großeltern. Kannten Sie zuvor schon unseren Werkraum, Experimentierraum, Computerraum, Snoezelenraum?! In diese Liste wird sich im Laufe dieses Schuljahres  - dank vieler gelaufener Runden beim Sponsorenlauf - ein bestens ausgestatteter Sprachenraum einreihen (s.u.). Außerdem wurde der seit einigen Jahren bestehende Snoezelenraum von einer Arbeitsgruppe des Kollegiums seit einigen Monaten umgestaltet und beim Schulfest als „Raum der Sinne“ feierlich wiedereröffnet.

 Weiterhin sorgte die Live-Band "HardRide" für gute Stimmung (Vielen Dank an alle Mitglieder der Band!). Lange Schlangen am Pizzaofen bewiesen, dass es an diesem Tag an der GMS die leckerste Pizza Bischofsheims gab! Dank zahlreicher Kuchenspenden der Elternschaft konnte auch ein sehr reichhaltiges Kuchenbuffet angeboten werden.

Fazit des Tages: Schülerinnen und Schüler, Eltern, Lehrerinnen und Lehrer, Freunde und Ehemalige verbrachten bei vergleichsweise gutem Wetter einen tollen und unvergesslichen Tag! Vielen Dank auch an alle Helfer und Sponsoren!

 

Auszug aus dem Konzept für unseren neuen Sprachenraum:

Die Georg-Mangold-Schule hat in den vergangenen Jahren kontinuierlich und intensiv an der Einrichtung und Ausstattung themengebundener Fachräume gearbeitet. So konnten innerhalb der letzten Jahre ein Entspannungsraum („Snoezelenraum“), sowie ein Experimentierraum für die Schülerinnen und Schüler der GMS verwirklicht werden.

Als neustes Vorhaben hat das Kollegium der GMS beschlossen, einen Sprachenraum einzurichten. Dieser wird sowohl für Projekte im Bereich Deutsch, Deutsch als Zweitsprache (DaZ) als auch im Fremdsprachenunterricht genutzt werden können. Der Sprachenraum soll die notwendigen räumlichen und ausstattungsrelevanten Voraussetzungen bieten, um einen lebendigen Sprachunterricht zu ermöglichen. Dies umfasst zum einen die Ausstattung mit themenbezogenen Sammlungen, die Realia und Bildmaterial bereithalten, fremdsprachlichen Büchern und multimedialen Materialien, die selbstständiges Lernen ermöglichen (z.B.Ting, Tiptoi, MP3-Player…) und einem interaktiven Whiteboard, um die vielfältigen digitalen Lernmedien nutzen zu können (z.B. die Boardstories -animierte Bilderbücher- von Onilo, fremdsprachliche Kurzfilme, Webquests etc.). Eine Arbeitsgruppe aus dem Kollegium der GMS arbeitet seit dem Frühjahr 2014 an der Realisierung dieses Vorhabens. Ein Meilenstein in der Finanzierung war der Sponsorenlauf im Rahmen des Schulfests im Oktober 2014, der unter dem Motto „Laufen für unseren Sprachenraum“ stattfand und die finanzielle Grundlage für die Ausstattung des Sprachenraums bildet.“

| 20.11.2014