Georg-Mangold-Schule / Bischofsheim

Klasse 4c startet beim Mainuferlauf in Rüsselsheim

Dieser Beitrag ist abgelaufen: April 30, 2016, midnight

Die Klasse 4c nahm am 30.April mit ihrem Sportlehrer Herrn Özkan beim Mainuferlauf in Rüsselsheim teil. An dieser Stelle gibt es "Live-Berichte" einiger unserer Teilnehmer nachzulesen:

                                          MAINUFERLAUF   2015   IN  RÜSSELSHEIM                                  

Am Donnerstag den, 30. April 2015 sind wir, die Klasse 4C, mit Herr Özkan , zum Mainuferlauf gefahren. Es hat auch ein bisschen geregnet.

Aber fangen wir doch einfach mal von vorne an:

Bevor wir losgefahren sind, haben wir Sandwiches gegessen. Ein paar nette Mamas haben beim Sandwichmachen mitgeholfen. Die Sandwiches waren vorzüglich. Ein paar andere Mitschüler und ich haben UNO gespielt. Es war sehr schön. Danach mussten wir los. Als wir angekommen sind, hat es ein bisschen geregnet, wie ich ja schon gesagt habe. Ein paar Kinder haben ein bisschen Fussball gespielt. Als es losging, mussten wir all unsere Sachen bei Herr Özkan und den helfenden Mamas abgeben. Ich fand es an der Startlinie blöd, dass manche Kinder in der ersten Reihe waren und andere ganz hinten, so wie ich.  Als ein Mann den Startschuss gemacht hat und die Frau das Seil fallengelassen hat, war ich aufgeregt und fragte mich, welchen Platz ich wohl belegen werde. Ich glaube nach ungefähr 700 oder 750 Metern konnte ich nicht mehr schlucken und bekam fast  keine Luft mehr. Als ich die Ziellinie überquert habe, hat ein Mann mit einem Mikrofon meinen Namen gerufen. Aber bei vielen Kindern hat er die Namen falsch gesagt. Ich wurde von allen ungefähr 9. oder 10.

Als wir fertig waren, haben wir von Herrn Özkan so eine Art Fahrkarte bekommen, wo drauf stand „1 FÜR 2“. Aber ich wollte am Wochenende so oder so nirgends mit dem Bus hinfahren und habe ich sie meinem Freund geschenkt. Als ich nach Hause kam, war ich so fix und fertig, dass ich direkt schlafen gehen wollte. Doch leider hatte ich noch einen Arzttermin und konnte nicht schlafen.

Zum Glück hatte ich ein langes Wochenende vor mir, und konnte mich ausruhen.

Von Asim(4c)

                                                                                              

Alina erlebte den Tag folgendermaßen:

Am Donnerstag nach der Schule haben wir (die Klasse 4c) zusammen Sandwich gegessen. Dann sind wir mit dem 54-er Bus zum Mainufer nach Rüsselsheim gefahren. Dort angekommen  waren wir alle ganz aufgeregt. Zuerst sind die Jungs losgerannt und zwei Minuten später die Mädchen! Ich (Alina) war am Anfang, als wir losgerannt sind, fast Letzte. Später habe ich aufgeholt und wurde zweite von allen Mädchen. Wir mussten ungefähr 1 km und 50 m laufen!

Am Ende des Rennens war ein Stand wo wir uns aussuchen durften was wir Trinken  wollen: Fanta oder Cola! Zwei Jungs aus unserer Klasse sind mit Fünftklässlern gelaufen, weil sie die Ältesten inunserer Klasse sind. Es haben ungefähr 3 000 Kinder mitgemacht. Alle haben am Ende einen Gutschein für zweimal Autoskooter fahren bekommen. Es war ein tolles Erlebnis!

Von Alina

4.5.2015

| 12.5.2015