Georg-Mangold-Schule / Bischofsheim

Aufführungen des Musicals "Tuishi Pamoja!"

Dieser Beitrag ist abgelaufen: Aug. 1, 2016, midnight

Tuishi Pamoja ist Swaheli und heißt: „Wir wollen zusammen leben.“ In dem Stück geht es um das Zebrakind Zea und das Giraffenkind Raffi. Die eigentlich miteinander spielen wollen aber nicht dürfen, weil Zebras und Giraffen schon immer verfeindet sind. Doch dann kommen die Löwen und vertreiben die Herden. Nur Zea und Raffi bleiben zusammen. Aber es kommt zum Streit zwischen den Beiden. Rafi schreit: „Zebras sind zickig und doof“ und Zea brüllt, dass sie sich diesen Blödsinn über Zebras nicht anhören braucht, weil Giraffen viel zu doof zum denken sind. Doch dann tauchen die drei Erdmännchen Moja, Mbili und Tatu auf und bringen Zea und Raffi dazu Freunde zu sein. Die Erdmännchen laufen zu den Zebra- und Giraffenherden und sagen, dass Zea und Raffi auf dem Weg zu ihnen sind und dann vertragen sich auch die Herden. Tatu merkt letzlich süffisant an: „Haben die endlich mal ihr Gehirn eingeschaltet!“

Für dieses Musical haben wir fünf Monate mit unser Chorleiterin Frau Plogmann geprobt. Wir hatten drei Aufführungen, die Erste für die 2. und 3. Klassen. Die zweite Aufführung für die Eltern und die Dritte für die 1. und 4. Klassen.

Es hat sehr viel Spaß gemacht!

 

Emma und Sarah (4c)

| 22.7.2015