Georg-Mangold-Schule / Bischofsheim

Die zweite Prinzessin - Theaterstück der 4c und 3a

Dieser Beitrag ist abgelaufen: Dec. 22, 2016, midnight

Die Klassen 4c und 3a der Georg-Mangold-Schule haben in monatelanger Arbeit ein tolles Theaterstück auf die Beine gestellt.

Die zweite Prinzessin war wütend, weil ihre Schwester so viele tolle Sachen machen durfte und sie selbst auch gerne mal erste Prinzessin sein wollte. Gemeinsam mit dem Teufel heckte sie deshalb verschiedene Pläne aus, wie sie die erste Prinzessin loswerden konnte. Inspiriert wurden sie dabei durch den bösen Wolf, die sieben Zwerge oder (ein etwas anderes) Dornröschen. Doch nichts davon half. Schließlich erging folgender königlicher Erlass: Alle dürfen mal erster sein, je nach Wochentag! Damit war die gesamte königliche Familie zufrieden und es gab nur noch gelegentlich Streit.

Erarbeitet und umgesetzt wurde das Theaterstück von den Lehrerinnen Frau Wolf und Frau Lang-Petroll, mit musikalischer und technischer Unterstützung von Frau Plogmann. Am Ende wurde das Stück als Schulweihnachtstheater allen anderen Klassen sowie den Eltern der beiden aufführenden Klassen vorgespielt. Das Schauspiel wurde durch Tänze und Lieder ergänzt - ein rundum voller Erfolg!

Wir bedanken uns bei den wunderbaren Schauspielern, bei den beteiligten Lehrerinnen und dem Publikum für das tolle Erlebnis!

 

Written by

4c + Frau Schorr

| 20.12.2015